Das Kartensystem für medizinische Berufe
password
Dr. Gabriele Lampert
Herz
Arterielle Erkrankung.
Arterielle Embolie
Venöse Erkrankungen
Thrombose
Herztöne/-Geräusche
zurück nächste Seite
Arterielle Embolie

Definition: akuter Arterienverschluß durch Embolie oder Thrombose;
Ursachen: Stenosierung oder Verschluß einer Arterie führt zu Minderdurchblutung mit nachfolgender Schädigung von Gewebe/Organen. Das Ausmaß der Schädigung hängt ab von der Schnelligkeit des Arterienverschlusses (wenn langsam, bildet sich ein Kollateralkreislauf) und der Ischämieempfindlichkeit der betroffenen Gewebe/Organe.
Symptome: akuter Verschluß von Extremitätenarterien
akut einschießender Schmerz distal des Verschlusses, Haut blaß (später zyanotisch), und kalt. Sensibilität ist gestört, Pulse fehlen, Beweglichkeit ist eingeschränkt. Schließlich kommt es zum Schock.
6 Pís: Pain, Paleness, Pulseless, Paraesthesia, Paralysis, Prostration (Schock)
Diagnose: Hautfarbe, Temperatur im Seitenvergleich proximal und distal vergleichend
Pulse palpieren (Sie fehlen distal des Verschlusses.), Gefäße und Herz auskultieren
Neurologie: Sensibilität, Motorik, Reflexe prüfen
Ratschow-Lagerungsprobe: Rückenlage, Beine senkrecht hoch, 2min Rollbewegungen mit den Füßen, bei Verschluß wird die Haut schneller blaß, es kommt zu Schmerzen. Bein herabhängen lassen, bei Verschluß kommt es zu verzögerter Venenfüllung und reaktiver Hyperämie.
Test für obere Extremitäten: erhobene Faust öffnen und schließen
Therapie: Extremität tief lagern, Schock bekämpfen
Bei akutem Verschluß Notarzt rufen!