Das Kartensystem für medizinische Berufe
password
Dr. Gabriele Lampert
Home Anatomie Pathologie DD Notfälle meldepfl. Krankheiten Gesetze Information
Bewegungs-
apparat
Gelenke
unechte Gelenke (Synarthrosen)
echte Gelenke (Diarthrosen)

Übersicht Anatomie nächste Seite

Gelenke

Gelenke sind Verbindungen zwischen knorpeligen und/oder knöchernen Skelettelementen. Sie ermöglichen Bewegungen der einzelnen Abschnitte des Rumpfes und der Extremitäten und übertragen Kräfte. Je nach Art der Verbindung unterscheidet man echte und unechte Gelenke.

Unechte Gelenke (Synarthrosen)

Hierbei handelt es sich um eine feste Verbindung der Knochen miteinander durch ein Bindematerial, das praktisch keine Bewegung zuläßt. Man unterscheidet:
Syndesmosen. Bei Syndesmosen sind zwei Knochen durch Bindegewebe miteinander verbunden, z.B. die bindegewebige Verbindung von Schien- und Wadenbein
Synchondrosen. Synchondrosen enthalten als verbindendes Gewebe Knorpel, wie z.B. die Verbindung der Schambeine durch die Schambeinfuge
Synostosen. Bei Synostosen sind Einzelknochen sekundär durch Knochengewebe verschmolzen,wie z.B. die knöcherne Verbindung beim Kreuzbein

Echte Gelenke (Diarthrosen)

Darunter versteht man eine bewegliche Verbindung der Knochen mit einem Gelenkspalt. Die Knochenenden sind mit Knorpel überzogen und gegeneinander beweglich. Gelenke können nach verschiedenen Gesichtspunkten eingeteilt werden, z.B. nach der Zahl der Bewegungsachsen, der Freiheitsgrade oder der Gelenkkörper. Nach Gestalt und Form der Gelenkflächen werden unterschieden: Kugelgelenke, Eigelenke, Scharniergelenke, Rad- oder Zapfengelenke, Sattelgelenke, plane Gelenke und Amphitrosen.

phpMyVisites : Ein Open Source-Website-Statistikprogramm in PHP/MySQL veröffentlicht unter der GNU/GPL. Statistics